Unternehmen

artus steht für:
„architekturbüro für urbanes bauen und sanieren“

Das Büro das sich dahinter verbirgt versteht sich nach den heute mehr als 25 Jahren Praxis als erfahrener Partner an der Seite unserer Auftraggeber. Das umfasst zum einen die klassischen Planungsaufgaben als auch die Betreuung der Aufgabe bis zur Fertigstellung.


Das Büro artus hat sich dabei zum Ziele gesetzt jede Planungsaufgabe stets neu und grundlegend zu analysieren und erst dann die dazu geeignete Lösung zu entwickeln. Dabei stehen für uns Architektur und Ästhetik zum einen und Wirtschaftlichkeit und Nachhaltigkeit zum anderen nicht unvereinbar gegenüber, sie können sich sehr gut ergänzen.
In einer zunehmend komplexen Welt haben sich die anstehenden Aufgaben in der Architektur gleichsam komplex entwickelt und bedürfen eines erfahrenen Umgangs mit den Ressourcen Zeit und Geld, wie aber auch Funktionalität und Qualität um diese zu schonen bzw. zu fördern. 


Unser Tätigkeitsfeld ist gesellschaftsumfassend aufgestellt und reicht vom Wohnungsbau in jeder Form über Industrie- und Anlagenbau bis hin zu Infrastrukturmaßnahmen von Verkehrsanlagen und Bahnhöfen. Dabei sind wir bis weit über die Grenzen von Berlin und Brandenburg hinaus deutschlandweit tätig.


Diese Vielfalt gefällt uns, den es reichert den Arbeitsalltag an und fordert uns jedes Mal erneut heraus DEN Weg zu finden der für die von unserem Kunden gestellte Aufgaben zielführend ist. 


Dabei beginnt unser Leistungsbild oft schon lange vor einer ersten Skizze.


Wenn es zum Beispiel darum geht bei einer Wohnungsbaugesellschaft strukturellen Leerstand zu beseitigen.

Das Konzept zur Behebung dieses nicht nur wirtschaftlichen Missstandes entsteht zunächst auf der Basis von vorangestellten eingehenden Untersuchungen und Betrachtungen wie der Lage, der Ausstattungsdefizite oder des demographischen Wandels.


Die Lösungsansätze werden dann objektspezifisch aus einer Vielzahl an Bausteinen heraus entwickelt.


Wo an einer Stelle schlichtweg nur fehlende Balkone den Leerstand begünstigen, so ist es vielleicht an anderer Stelle der ungünstige Schnitt der Wohnungen oder das Wohnumfeld.


Es gilt dabei für uns immer angemessen zu reagieren und auf dieser „Reise“ durch das Projekt stets unseren Kunden mitzunehmen.


Dieser Dialog über die Zieldefinition, die am Anfang häufig noch nicht so klar sein kann, führt am Ende erst zum gewünschten Ergebnis.


Eine sich an den Umbau anschließende Vollvermietung oder auch eine Industrieanlage von der die Arbeiter nach der Umsetzung unseres entwickelten Farbkonzeptes sagen, dass sie nun lieber zur Arbeit kommen würden, macht uns stolz und bestätigt immer neu unseren Weg.


Durch unseren Büroaufbau werden unsere Kunden von Anfang an durchgängig von den gleichen Personen bis zum Projektende begleitet, sodass die eingangs gestellten Projektziele einschließlich Termine, Kosten und Qualitäten nie aus dem Focus geraten.


Fordern Sie uns heraus…

Unser Team


Norbert Lehmann Geschäftsführer


Elke Parniske
Projektleitung



Kerstin Klemt
Projekt- & Büroleitung


Sabine Lepszy
Sekretärin


Hannah
die Coole


Claudia Hennig
Projektleitung Planung


Bernhard Lepszy 

Projektleitung Bau


Wolf-Dieter Parrau

SiGeKo


Jonas Brandt
Projektleitung


Sascha Niethe
Projektleitung


Susann Stemmer
Projektleitung


Theo
die Charmeoffensive


Thomas Kiausch
techn. Zeichner


Balthasar
der Postbotenschreck


Isabelle Kretschmann-Friedrich
Projektleitung


Monika Pietrek

techn. Zeichnerin


Sören Klemt
Werkstudent


Raphael Parrau
Werkstudent